Zu Fuß ins Paradies

Reisebeschreibung

Zu Fuß ins Paradies

Fernwanderung auf dem Mare e Monti

Hafen und Steg (Foto: chari , Girolata, Korsika, Frankreich am 08.08.2021) [5431]

Am Fuße des Monte Grosso beginnt unser Weg in Calenzana. Dieser Ort ist bekannt für seine leckeren korsischen Canistrelli (Kekse) und für den geleisteten kreativen Widerstand gegen Eindringlinge. Calenzana ist sowohl Startpunkt für den GR20 als auch für den Mare e Monti. Am Anfang verlaufen beide Wege zusammen. Durch die blühende Macchia können wir schöne Blicke aufs Meer, in die Balagne und die Bucht von Calvi werfen.

Der Weg ins Paradies führt uns durch schattige Wälder und an wilde Gebirgsflüsse mit traumhaften Badestellen. Durch eine imposante Felsschlucht müssen wir gehen, um den Strand von Galeria zu erreichen. Von dort aus nähern wir uns der Halbinsel La Scandola, ein Vogel- und Naturschutzgebiet. Die imposanten rot gefärbten Felsen sind vor mehr als 250 Millionnen Jahren in Folge von Vulkanausbrüchen entstanden. Wir durchschreiten das älteste Naturschutzgebiet Frankreichs, das mittlerweile auch Unesco-Weltnaturerbe ist, bis wir am anderen Ende der Halbinsel La Scandola in das einstige Fischerdörfchen Girolata gelangen. Dieser Ort ist nur zu Fuß oder per Boot erreichbar. Gerade mal 100 Menschen wohnen hier. Das Kastel erinnert an die Zeit der Piraten und Genueser.

Wer in Girolata über Nacht bleibt, erlebt tropisches Insel-Feeling und den atemraubend schönen Sternenhimmel. Hier gibt es keine Lichtverschmutzung und mehr Boote als Häuser. Versteckte Buchten, laden zum entspannen, schwimmen und schnorcheln ein. Der Ort ist ideal, um entweder mit dem Kajak oder einem kleinen Ausflugsboot La Scandola vom Wasser aus zu erleben. Mal sehen, ob wir das Glück haben die seltenen Fischadler im Himmel zu beobachten oder eine grande cigale auf den Felsen zu entdecken.

Wir freuen uns sehr auf eine abwechslungsreiche Woche an der Westküste Korsikas und fragen uns, wie viele Mitreisende es wohl sein werden, die im Paradies hängen bleiben? Für alle anderen lässt sich die Reise individuell verlängern oder mit unserer Wanderwoche "La Corse authentique" kombinieren, die im Anschluss im Zentrum der Insel stattfindet.

Streckenwanderung

Leistungen:

  • 8 Reisetage
  • 5 geführte Tageswanderungen
  • 7 Übernachtungen im Hotel, Gîte oder Ferienhaus im DZ
  • komplettes Essen während der Tour
  • Orstkundige deutsch / französisch sprechende Tourenbegleitung
  • Anfallende Transfers während der Wanderwoche

Nicht im Preis enthalten:

  • Anreise nach Calvi, Korsika
  • Einzelzimmer auf Anfrage
  • Getränke bei Café-, Restaurant-Besuch

Teilnehmer: mindestens 6 bis maximal 12

Anmelden

Passionsblume mit Besuch (Foto: katarina , Corte, Korsika, Frankreich am 12.08.2021) [5444]
Girolata Hafen mit Blick auf Festung (Foto: katarina , Girolata, Korsika, Frankreich am 08.08.2021) [5448]
Hafen und Steg (Foto: chari , Girolata, Korsika, Frankreich am 08.08.2021) [5431]
Plage de Cavone (Foto: chari , Girolata, Korsika, Frankreich am 08.08.2021) [5438]
Unterwegs auf dem Mare e Monti bei Girolata (Foto: chari , Girolata, Korsika, Frankreich am 08.08.2021) [5449]
Strandgut am Plage de Tuara (Foto: katarina , Girolata, Korsika, Frankreich am 07.08.2021) [5437]