Cargèse

Info

Der Küstenort (auf griechisch Καργκέζε) wurde im 18. Jahrhundert von griechischen Einwanderern gegründet.

Cargèse ist Endpunkt der Fernwanderwege Mare e Monti und Mare a Mare nord

Im Norden Piana, im Süden nach 50 km Ajaccio.

Einwohner etwa 1.300

la petite brocante (Foto: chari , Cargèse, Korsika, Frankreich am 11.08.2021) [5443]
Mairie, Casa Comuna (Foto: chari , Cargèse, Korsika, Frankreich am 10.08.2021) [5442]
steiniger Weg vom Plage de Peru in den Ort (Foto: chari , Cargèse, Korsika, Frankreich am 10.08.2021) [5441]
Plage de Peru (Foto: chari , Cargèse, Korsika, Frankreich am 09.08.2021) [5440]
Sonnenuntergang am Plage de Peru (Foto: chari , Cargèse, Korsika, Frankreich am 11.10.2018) [5101]
am Plage de Peru (Foto: chari , Cargèse, Korsika, Frankreich am 11.10.2018) [5099]
Kaktus am Strand von Peru (Foto: chari , Cargèse, Korsika, Frankreich am 11.10.2018) [5100]
Angekommen in Cargèse: Wetterschauspiele inklusive (Foto: chari , Cargèse, Korsika, Frankreich am 16.06.2014) [4200]
Eglise Grecque / griechische Kirche (Foto: chari , Cargèse, Korsika, Frankreich am 15.06.2014) [4221]
Angekommen in Cargèse: Nach 144,26 km zu Fuß mit über 13.940 Höhenmeter rauf und runter haben wir die Insel von Ost nach West durchquert! (Foto: katarina , Cargèse, Korsika, Frankreich am 01.09.2013) [3934]
Tor zum Meer, bei Marie im Thalassa (Foto: chari , Cargèse, Korsika, Frankreich am 28.05.2012) [3451]

Blogs

1 blogeintrag für diesen ort

Reisen an diesen Ort

naturaMUNDO Logo

la petite brocante (Foto: chari , Cargèse, Korsika, Frankreich am 11.08.2021) [5443]

Länder:

Regionen:

Orte:

Berge:

Unterkünfte:

Kulturpunkte:

Flughäfen:

Inseln, Seen, Flüsse, Täler, Gebiete etc.: