Blogeintrag 156

Dumai am 21.01.2012 07:57 (katarina)

Ankunft Dumai - erste Rast auf unserem Weg nach Padang (Foto: katarina , Dumai, Sumatra, Indonesien am 20.01.2012) [2681]

La vie est belle! - Diese Aussage von Christine trifft es genau. Ein quirliges umtriebiges Dumai empfängt uns. Auf der Faehre haben wir Christine, eine nette aeltere Dame aus Frankreich kennengelernt, die mit uns die einzige Reisende war, die nicht aus Suedostasien stammte. Wir koennen direkt vom Hafen aus mit einem Kleinbus zu dritt Richtung Bukittinggi / Padang aufbrechen. Mit uns im Bus ist eine 7 koepfige malaische Familie, die ueber das Wochenende auf eine Hochzeit nach Bukittinggi moechte.

Nach etwa 5 Minuten Fahrt halten wir im "Office" (ein demolierter Buerostuhl steht auf der Terasse). Das Office ist gleichzeitig ein kleines Restaurant und so staerken wir uns erst mal. Das Essen schmeckt vorzueglich.

Die erste Strecke fuehrt durch den flachen Nordosten Sumatras. Es wird schnell klar, dass diese Strasse total ueberfuellt ist. Motorraeder, Lkw's, Busse bahnen sich hupend und immer wieder Schlagloechern ausweichend ihren Weg ueber diese einzige und sehr schlechte Strasse. Es gibt keine richtigen Ortschaften. Nur Staende und Huetten, die sich um die Strasse herum ballen. Der Raubbau an der Natur wird schnell und krass deutlich. Soweit das Auge reicht Oelpalmplantagen. Vereinzelt einige Bananenstauden und Ananasstraeucher. Es ist erschreckend zu erkennen, wie den Menschen hier Perspektiven genommen werden.

Nach 6 Stunden Fahrzeit halten wir in Pekanbaru, wo wir noch eine Tante der Familie auflesen... Aus Pekanbaru wieder raus zu finden, dauert gefühlt eine Stunde. Christine freut sich: sie wird sich einen neuen Reisefuehrer von Guide Routard aussuchen dürfen. Die Angabe der Fahrtstreck ist 7 Stunden. In der Realität sind es 5 Stunden mehr. Ähnlich verhält es sich mit der Angabe in unserem Reiseführer. In der Nacht - kurz vor Bukittinggi - müssen wir den Bus wechseln und landen bei einem durchgeknallten unter Strom stehenden Ralley-Bus-Fahrer, der losfährt, obwohl die Seitentür offen steht und Chari noch halb draußen ist!! Nach 16 Stunden erreichen wir um 6 Uhr in der Früh Padang.

Blogübersicht

Astraka (1) Bali (7) Baybach (1) Berge (1) Borneo (97) Buch (2) Drachensee (1) Dubai (2) Essen (3) Feste (15) GR20 (18) Gili (7) Gipfel (10) Griechenland (22) Himalaya (2) Hinduismus (1) Indien (13) Indonesien (16) Island (2) Java (1) Kambodscha (2) Kerinci (5) Kinabalu (9) Kinabatangan (7) Korsika (76) Kuala_Lumpur (12) Kuching (10) Laden (43) Lokal (15) Lombok (7) Malaysia (47) Marathon (1) Mulu (6) Nizza (1) Olymp (4) Regen (1) Regenwald (5) Reiseverkehr (20) Smolikas (3) Strand (12) Sumatra (24) Tauchen (3) Tiere (23) Trekking (17) Umwelt (5) Unfall (1) Vulkan (11) Yoga (8)