Petalouda heißt Schmetterling

Astraka am 20.06.2023 13:40 (katarina)

Einsamkeit und Idylle am Drachensee (Foto: katarina , Astraka, Epirus, Griechenland am 19.06.2023) [5673]

Seit dem 14. Juni sind wir in Griechenland. Es ist ungewöhnlich feucht und kalt für griechische Frühsommer-Verhältnisse. Doch tut das unserer guten Laune und der Wanderlust keinen Abbruch.

Drei Tage waren wir nun im Vikos-Aos-Nationalpark unterwegs. In 2 Tagen haben wir die Petalouda-Runde geschafft. Vom Bergdorf Mikro Papingo ging es auf den Gipfel der Astraka 2.432m, dann zur Berghütte Astraka, um am nächsten Morgen zum Drachensee / Gipfel der Gamila 2.497m wieder über die Berghütte nach Mikro Papingo zu gelangen. Ein wunderschönes - wenn auch anstrengendes - Bergabenteuer war das mit vielen Tiersichtungen (Balkangemse, Wildpferde, Drachenmolche, eine Wachtel, Libellen auf den Wiesen am Drachensee, Eidechsen, Wasserfrösche, Esel).

Seit gestern setzt sich nun auch hier in Griechenland die Sonne durch und wir sind ganz optimistisch, dass es so bleibt. Petalouda heißt apropos sehr treffend so viel wie fliegende Blume.

Blogübersicht

Korsika (1) Astraka (1) Bali (7) Baybach (1) Berge (1) Borneo (97) Buch (2) Corte (1) Drachensee (1) Dubai (2) Essen (3) Feste (15) GR20 (18) Gili (7) Gipfel (11) Griechenland (22) Himalaya (2) Hinduismus (1) Indien (13) Indonesien (16) Island (2) Java (1) Kambodscha (2) Kerinci (5) Kinabalu (9) Kinabatangan (7) Korsika (80) Kuala_Lumpur (12) Kuching (10) Laden (43) Lokal (15) Lombok (7) Malaysia (47) Marathon (1) Mulu (6) Nizza (1) Olymp (4) Regen (1) Regenwald (5) Reiseverkehr (20) Smolikas (3) Strand (12) Sumatra (24) Tauchen (3) Tiere (23) Trekking (20) Umwelt (5) Unfall (1) Vulkan (11) Yoga (8)